Wer ist dieser Thomas Bollinger?

Thomas Bollinger, Kandidat der GLP Köniz für die Gemeindeparlamentswahlen 2017
Nach einem Jahr in Köniz
bin ich natürlich (und hoffentlich)
noch nicht bekannt wie ein bunter Hund.

Das hat aber auch Vorteile:
Ich habe noch den Aussenblick und
stelle vielleicht Fragen zu Köniz,
die für andere gar keine Fragen mehr sind.

Private Stationen
  • Geboren im Kanton Zürich (1963), Jugend in der Ostschweiz, Lehre als Hotelréceptionist beim SHV an der Hotelhandelsschule (Monbijoustrasse, frühe 80er)
  • Auslandsaufenthalte von je einem halben Jahr in Malaga, Spanien, und New Orleans, USA (Mitte 80er)
  • Definitiver Umzug nach Bern 1989, wohnhaft in 3007, 3014, 3011, 3007, 3006, 4500, 3013, 3097 (chronologisch)
  • Heirat 1998, Geburt der Tochter, Scheidung 2008, in WG mit Tochter seit 2014.
  • Seit 2016 wohnhaft am Steinhölzli-Kreisel in Köniz/Liebefeld.
Berufliche Stationen:
  • Werbeverantwortlicher bei einer Schweizer Computerhandelskette (80er)
  • 15 Jahre selbständiger Werbeagenturinhaber mit bis zu 8 Angestellten (bis 2009)
  • SBB Infrastruktur (Kommunikation) und SBB Konzern (Qualitätsmanagement) (bis heute)
Und was macht Thomas Bollinger sonst noch aus?
  • Lebt in einer WG mit seiner Tochter (18) und kommt sogar gut mit ihr aus
  • Interessiert sich sehr für Astrophysik und Naturwissenschaften generell
  • Stellt Biodiversität über alle anderen ökologischen Ziele
  • Hat wahrscheinlich die zweitgrösste „The Doors“ Schallplattensammlung der Schweiz
  • Hat eine Garage, aber kein Auto
  • Liebt seine russische Freundin, die er übrigens nicht im Nachtclub kennengelernt hat
  • Vermisst seinen Hund, der viel zu früh gestorben ist

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.